Der Combi-Steamer von V-ZUG vereint Hitze, Dampf, Mikrowelle

Innovationskraft in Verbindung mit Premium Swiss Quality – dafür steht V-ZUG. Auf dem Weltmarkt für Hausgeräte ist der Schweizer Hersteller gleichsam die Edelboutique. Hochwertige Rohmaterialien und eine eigene streng kontrollierte Fertigungstechnik sorgen für Spitzenqualität und Langlebigkeit der Geräte. Das Spektrum der Geräte reicht von Küchentechnik bis hin zu Waschmaschinen, Wäschetrocknern und sogenannten RefreshButlern.

In der Schweiz gross geworden

1913 als Verzinkerei Zug gegründet, stellte das Unternehmen zunächst verzinkte Blechwaren für den Haushalt, die Landwirtschaft und das Baugewerbe her. Doch die Produktpalette wurde schnell erweitert: Anfang der 1920er-Jahre entstand die erste, noch handbetriebene Wäschetrommel-Waschmaschine. Zur weiterentwickelten Waschmaschine Unica gesellten sich bald darauf Waschherd, Spültrog und Zentrifuge. So wurde die klassische V-ZUG Waschküche geboren.

Fusion zum Vollsortimenter

1949 kam mit der Tempo die erste Kleinwaschmaschine auf den Markt. Im Jahr darauf folgte die Unimatic für das Mehrfamilienhaus. Ende der 1950er- und Anfang der 1960er-Jahre wurde das bestehende Sortiment durch die Waschautomaten, Wäschetrockner und Geschirrspüler der Adora-Reihe vervollständigt. 1976 fusionierte die Verzinkerei Zug mit der Metallwarenfabrik Zug, die zu der Zeit Marktführerin bei Kochherden und Backöfen war. Die Produktion wurde zusammengeführt und das neue Unternehmen zum Vollsortimenter für Küche und Waschraum. 1981 erfolgte die Umbenennung in V-ZUG AG. Durch Übernahme des Bereichs Kühlgeräte der AFG Arbonia-Forster Holding machte V-ZUG 2013 sein Hausgerätespektum komplett.

Investition in den Standort

Mit der Einweihung seiner neuen Produktionshalle «Mistral» erreichte V-ZUG 2016 einen für das Unternehmen wichtigen Meilenstein. Bis 2033 entsteht auf dem Firmengrundstück ein neuer Stadtteil, um Forschung, Entwicklung und Produktion noch weiter ausbauen zu können.

Übersicht über das Küchengerätespektrum des Schweizer Herstellers V-ZUG

Küchentechnik für jedes Bedürfnis und Platzverhältnis – in 60 Zentimeter Breite

Einbaugeräte von V-ZUG bieten Spitzenleistungen in ihrer jeweiligen Kategorie. Im CombiCooler V4000 sorgt ein innovativer Kühlkreislauf für gleichmässige Temperaturen und bietet Highlights im Bereich Kühltechnik: Dank NoFrost bleibt das mühsame Abtauen des Gefrierfachs erspart, und ClimateControl sorgt dafür, dass sich an der Rückwand des Kühlraumes keine Eiskristalle mehr bilden. Sie planen eine Party und möchten viele Getränke kaltstellen? Sie brauchen das Gefrierfach nur im Sommer für Eiswürfel und Eiscreme? Dann profitieren Sie von der Funktion MonoFridge: Innerhalb von wenigen Stunden lässt sich das Gefrierfach in einen normalen Kühlraum umfunktionieren, und Sie haben noch mehr Platz für Ihre frischen Lebensmittel.

Bei den Wärmeschubladen überzeugt nicht nur das optimierte Heizkonzept. Mit der praktischen Touch-Bedienung lassen sie sich jetzt auch noch einfacher bedienen. Neu auf der Bedienblende sind nun Funktionen wie Tassen wärmen, Teller wärmen, Warmhalten, Joghurt zubereiten und eine Favoritentaste. Die Wärme- als auch die Vakuumierschubladen von V-ZUG lassen sich vollintegriert in Ihrer Küche einbauen.

Auch die Geschirrspüler von V-ZUG lassen sich mit der vorhandenen Frontausführung der Küche kombinieren und übernehmen so das gewählte Küchendekor. Mit ihrem 11-Minuten-Programm stellen sie bei voller Beladung einen Rekord auf. Die Funktion SteamFinish pflegt Ihr Geschirr am Ende mit reinem Dampf – für fleckenfreie Sauberkeit und funkelnden Glanz.

V-ZUG bietet zudem alle Arten von Dunstabzugssystemen, vom herausfahrbaren Tischlüfter über Inselhauben bis zur Muldenlüftung. Bei Kochfeldern können Sie wählen zwischen Gaskochfeldern, Induktion oder Toptronic mit komfortabler Bedienung auf dem Glas.

Ihr Hausgeräte Spezialist|Impressum | Datenschutz|Kontakt